Freiheit in Pandemiezeiten

«ie Freiheit des Einzelnen endet dort, wo die Freiheit des Anderen beginnt.
Immanuel Kant (1724-1804)

Die Freiheit besteht darin, dass man alles das tun kann, was einem anderen nicht schadet.
Matthias Claudius (1740-1815)

Auf die SARS-CoV-2-Krise bezogen heisst dies:
Die Freiheit ALLER Verschwörungstheoretiker, Gegner der Massnahmen und Impfverweigerer endet dort, wo diese Personen wissentlich bzw. gegen mehrheitlich herrschende wissenschaftliche Fakten meine Freiheitsrechte, wie Recht auf Unversehrtheit, gefährden.

(verfasst am: 20.07.2020)